DIE ÜBERSCHREITUNG DES KONKRETEN (Transcret ART)

 

Schon die Ausstellungstitel der Künstlerin spiegeln Grundsätzliches ihrer Werke wider:

  • GEOMETRIC ENERGY (2004) - Ausstrahlung, energetische Wirkung
  • GEOMETRIC SYSTEM (2005) - Ordnung, Struktur, Systematik
  • GEOMETRIC eMOTION (2006) - Bewegung, Wirkung, Gefühl

Mit ihren Form- und Farbkompositionen will sie beim Betrachter Emotionen, wie z.B. Aktivierung, Beruhigung, Konzentration und Harmonie auslösen und ihn so positiv beeinflussen.

Die Orientierung erfolgt an der Konkreten Kunst und dem Konstruktivismus, allerdings geht die dreidimensionale Ausführung und die Symbolik über die Konkrete Kunst hinaus - welches auch zur Bezeichnung "Transcret ART - Über das Konkrete hinaus" - führte - hier ist der Unterschied zur Konkreten Kunst zu sehen:

Nach dem Willen der Begründer der Konkreten Kunst sollte diese keine Beziehung zur visuellen Wirklichkeit haben und somit ein Wechselspiel von meist geometrischen Formen sein, die auch nur durch sich selbst wirken uns sich nur auf sich selbst beziehen. Man bezeichnete sie als "Gegenstandsbefreite Kunst" und prägte den Satz:

"Je mehr man sich vom Gegenstand entfernt, um so mehr entdeckt man das Sein"

August Herbin

"Eine konkret-konstruktive Bildkomposition entsteht aus der Inspiration und dem Gefühl, Form, Farbe + Material harmonisch miteiander zu vereinen und meinem innersten Bedürfnis dadurch Ausdruck zu verleihen."

Edeltraud Klöpfer 

 
Meeting-Point 
 
Atrium 

Edeltraud Klöpfer - ART-Design-Galerie | info@edeltraudkloepfer.de

to Top of Page